Vitomatic IIIb Frontseite mit Ultron 1:2/50 mm



Vitomatic IIIb Oberkappe



Kameratyp: Kleinbild Sucherkamera
Kameragehäuse: Alu-Druckguss
Gehäusebezug: Leder
Rückwand: Angelenkte Rückwand mit Drehknopf am Boden
Sucher: Kristall-Leuchtrahmen 1:1, eingespiegelte Formatbegrenzung und Parallaxmarken, eingespiegelter Belichtungsmesser, eingespiegelter Mischbild-Entfernungsmesser

Objektiv: Ultron 1:2/50 mm mit Gesamtverstellung, mit Zwischenblende und Zentralverschluss
Filtergewinde: 40,5 mm Schraubgewinde
Entfernungseinstellung: 1 m – unendlich
Tiefenschärfeskala: Meter oder feet
Bildwinkel: 55 Grad
Linsenanzahl/Gruppen: 5/4
Typ: Gauß
Blendenreihe: 2 - 22

Verschluss :
Mechanischer Hinterlinsen Zentralverschluss
Verschlusszeiten: 1/1 - 1/500 Sek. u. B
Verschlusshersteller/Typ: Prontor SLK V
Blitzsynchronisation: 1/1 - 1/500 Sek.
Blitzanschluss: X/M Blitzbuchse
Selbstauslöser: Ja, ca. 10 Sek. Vorlauf

Zubehör-, Blitzschuh: Ja, mit Mittenkontakt
Belichtungsmessung: Selen mit Drehspulinstrument, Ablesung im Sucher
Filmempfindlichkeit: 15 bis 30 DIN bzw. 25 bis 800 ASA
Filmmaterial: Kleinbildfilm
Filmtransport: Schnellschalthebel, Verschluss-Spannen nur mit eingelegtem Film möglich, Doppelbelichtungssperre, Bildzählwerk auf der Kameraunterseite - springt beim öffnen der Rückwand auf 0 zurück, Rückspulkurbel auf der Kameraoberseite
Batterie: Keine
Stativgewinde: ¼“
Gewicht: Ca. 750 g
HxBxT (mm): 82x116x76

Bestell-Nummer Vitomatic IIIb: 186/98
Lage der Kameranummer: Am Objektivring
Preis Vitomatic IIIb (1965): DM 439,00
Stückzahl Vitomatic IIIb: Ca. 17.200
Geliefert: 1964 – 1966
Hersteller: Voigtländer AG Braunschweig.
Made in: Germany














Vitomatic IIIb Unterseite



Vitomatic IIIb Rückseite